• Semih

8 Tipps für die Perfekte Instagram Story

Aktualisiert: März 18

Instagram Storys sind schon lange nichts Neues mehr, dennoch gibt es kleine Tricks und Tipps, mit denen du noch mehr aus deinen Storys heraus holen kannst. Du bekommst jetzt alle notwendigen Taps von der Social Media Agentur.


Jeder postet Stories auf Instagram. Wichtig dabei ist, sich von der Masse abzuheben. Doch wie setzt man das am besten um? Wir als Social Media Agentur aus Köln, stellen dir 8 Tipps vor, um dir zu deiner perfekten Instagram Story zu verhelfen.



1 - Strategie

Als Erstes benötigst du eine grundsätzliche Strategie für deine Seite.

Stell dir einige Fragen:

Was möchte ich sagen? Kommunizieren

Wie möchte ich es sagen?

Wen möchte ich damit erreichen?

Wie gestalte ich die Story?


2 - optimale Länge

Kennst du das? Du klickst auf eine Story und siehst oben in der Leiste, unzählige kleine Punkte, da hat man direkt keine Lust mehr weiter zugucken.

Achte darauf, dass deine Stories nicht zu lang werden. Mehr als sieben Stories führen oftmals dazu, dass die Follower aussteigen oder sich gar nicht die Story angucken. Deine erste Story sollte immer stark sein und zum weiter gucken anregen.


3 - Zeig dich

Deine Community will dich sehen.

Du benötigst kein großes Equipment (außer vielleicht ein kleines Stativ) und es ist nicht zeitaufwendig.

Du zeigst deinen Followern dadurch dein Gesicht, und die Möglichkeit, dich als Person kennenzulernen.

Wichtig ist auch ein paar persönliche Einblicke in dein Leben zu gewähren. Du selbst kannst natürlich entscheiden, was du kommunizieren möchtest und was nicht.


4 - lesbare Stories

Oftmals gucken sich deine Follower deine geposteten Stories unterwegs an. Dadurch ist der Ton manchmal auf stumm gestellt. Das heißt, dass du Optimaler weise deine Stories mit einen Untertitel versiehst. Dabei kannst du völlig kreativ sein und frei gestalten.


5 - GIFs

GIFs sind sehr empfehlenswert, um die Message deiner Story zu unterstreichen und ein bisschen Farbe und Charme in deine Story zu bringen. Jede Emotion kann durch ein GIF widergespiegelt werden.


6 - Quiz Sticker

Beziehe deine Community mit ein. Stelle Fragen!

Dieses Gefühl kannst du deiner Community durch Quiz Stickern verleihen. Es gibt eine große Auswahl. Mit diesen Features kannst du viel über deine Follower herausfinden: Wer sind deine Follower? Was interessiert sie? Was wünschen sie sich?


7 - Hashtags

Um deine Reichweite zu optimieren, sind Hashtags perfekt. Du kannst bis zu zehn Hashtags in deine Story einfügen.

Benutze nicht oft genutzte Hashtags, desto weniger Leute den gleichen Hashtag nutzen, je größer ist die Chance auf sich aufmerksam zumachen und an Follower zu gewinnen. Dies ist ein wichtiger Punkt, der dir jede Social Media Agentur genau so weiterempfehlen würde.


8 - authentisch bleiben

Eines der wichtigsten Regeln ist natürlich, dass du authentisch bleibst. Wichtig ist, sich von der Masse abzuheben. Bleib dir selbst treu und eifere niemandem nach, dass fällt der Community direkt auf. Du musst nicht perfekt sein, zeig dich ehrlich und real, das möchte deine Community sehen.

Wir hoffen dir verhelfen diese 8 Tipps zu einer rund um perfekten Instagram Story. Als Social Media Agentur befassen wir uns tagtäglich mit Themen wie diesen und geben dir nur die besten Informationen mit auf den Weg.

0 Ansichten

Kontaktiere uns

IamAniba die Social Media Agentur aus Köln.