• Semih

Rückgang deiner Social Media Reichweite?

Aktualisiert: 29. Aug 2019


Du bemerkst einen extremen Rückgang des Engagements auf deinem Profil? Die Anzahl deiner Likes pro Stunde nimmt ab und generierst weniger Follower als sonst? Dann bist du vermutlich Opfer des Shadow-Bannings geworden.


Da stellt sich natürlich die Frage: Was ist Shadow Banning?

Shadow Banning bedeutet, dass die Hashtags eines Posts nur noch für die Follower deines Profils sichtbar, anderen Usern aber deine Posts nicht mehr auf den Hashtag-Seiten angezeigt werden.Infolge dessen nimmt deine Reichweite und Sichtbarkeit enorm ab.


Wieso wird Shadow Banning eingesetzt?

Ein Shadowban wird angeordnet, wenn du gegen die Richtlinien des sozialen Netzwerks verstoßen hast. Hast du beispielsweise Follower gekauft, nutzt Hashtags, die auf der Blacklist stehen oder zeigst ein auffälliges Verhalten bezüglich deiner vergebenen Likes und Follower-Anfragen, so läuten die Alarmglocken bei Instagram und Co.


Du möchtest dies ändern, und fragst dich was du dagegen tun kannst?

Nimm dir Zeit und kontrolliere deine Posts. Entferne alle alten Hashtags aus deinen veröffentlichten Bildern. Verzichte zudem auf Follower-Boosts und gönne dir eine kleine Auszeit. 48 Stunden sollten in der Regel reichen. Lösche Apps von Drittanbietern, z.B. Apps bei denen man Follower tracken kann, Feeds planen kann etc.


Was du noch machen kannst:

  1. Zwei-Faktor-Authentifizierung für dein IG-Konto

  2. Nicht mehr als 30 Hashtags verwenden (am besten 10) und verwende immer wieder neue

  3. Verhalte dich nicht wie ein Bot und kommentiere andere Bilder nicht zu schnell

  4. Kein Follow / Unfollow

80 Ansichten

Kontaktiere uns

IamAniba die Social Media Agentur aus Köln.